© SWISS-ARTG

Digital Voice

AOR ARD9800 Digital Voice Modem

Anlässlich der 35. GV und Fachtagung vom 12. November 2005 wurde von Toni, HB9EBV und Renato, HB9BXQ ein Erfahrungsbericht zu folgender Hardware vorgetragen.

AOR Digital Voice Modem AR9800:

AOR Digital Voice Modem AR9800 http://www.aorusa.com/ard9800.html
Weitere Infos http://www.rfelectronics.com/
Yahoo Forum (Erfahrungsaustausch) http://groups.yahoo.com/group/ARD9800/

D-STAR Digital Voice und Data

Während der 36. GV und Fachtagung vom 11. November 2006 präsentierte Peter HB9DWW die damals neu auf den europäischen Markt gelangte Technik für digitale Sprach- und Datenübertragung.

Die Powerpoint-Präsentation zum Vortrag von HB9DWW ist hier zu finden.
Link zum deutschsprachigen Wikipedia über D-STAR: http://de.wikipedia.org/wiki/D-STAR

FDMDV (Frequency Division Multiplex Digital Voice)

Anlässlich der 38. GV und Fachtagung vom 17. Januar 2009 hat Peter HB9DWW FDMDV vorgestellt. Diese Softwarelösung dient (nicht ausschliesslich für KW!) für digitale Sprachübertragung und wurde von Francesco Lanza (Cesco), HB9TLK und Peter Martinez, G3PLX programmiert.

Ursprünglich wurde der MELP-Codec verwendet. Dieser Codec ist eine Entwicklung für die NATO und die NSA und leider an verschiedene Lizenzen gebunden. Der Vertrieb dieses Codecs ist daher problematisch, obwohl der Sourcecode frei verfügbar ist.

Durch die Entwickler von FDMDV wird jedoch nur noch der Codec openLPC zusammen mit der FDMDV-Software angeboten. Die Sprachqualität dieses Codecs ist wesentlich geringer als die von MELP.

Am Vortrag wurden beide Codecs demonstriert. Wer Versuche mit dem früheren Codec machen will, wende sich an HB9DWW.

Die Powerpoint-Präsentation zum Vortrag von HB9DWW ist hier zu finden.
Link zu FDMDV: http://n1su.com/fdmdv/