© SWISS-ARTG

D-STAR

D-STAR ist das älteste der aktuellen digitalen Amateurfunksprachmodulationen, wird jedoch immer noch weltweit benützt. D-Star ist ein offener Standard für digitale Übertragung und wurde im Jahre 2001 von der JARL (Japanese Amateur Radio League) in Zusammenarbeit mit der japanischen Regierung entwickelt.

D-STAR Relais

Die meisten D-STAR Relais sind heute mit einem Reflektor/Modul verbunden. Das bedeutet, dass das Relais alle QSOs aussendet, egal über welches Relais gesprochen wird.

D-STAR Reflektoren

D-STAR Reflektoren sind weit verbreitet. Heute bestehen vier verschiedene Reflektoren Systeme:

  • D-PLUS, Original Reflektor System von ICOM. Registrierung im USTrust Netzwerk erforderlich. Bezeichnung REFxxx (xxx ist eine eindeutige Nummer).
  • DExtra X-Reflector, Opensource Nachbildung zum D-PLUS System. Bezeichnung XRFxxx
  • DCS (Digital Call Server Reflektor) mit CCS-Callsignrouting. Bezeichnung DCSxxx
  • XLX Reflektor, neueste Generation, beherrscht mehrere Schnittstellenprotokolle. Bezeichnung XLXxxx.