SWISS-ARTG (HB9AK)

Die Swiss Amateur Radio Teleprinter Group befasst sich mit den digitalen Betriebsarten des Amateurfunks. Mehr als 300 Mitglieder unterstützen die Entwicklung, die Planung und den Betrieb von Amateurfunkanlagen, welche lizenzierten Funkamateuren zur unentgeltlichen Benutzung bereit stehen.

Aktuell

13.01.2017

ARDOP wird 2017 WINLINK-tauglich

An der SWISS-ARTG GV und Fachtagung 2015 haben wir das Projekt ARDOP (Amateur Radio Digital Open Protocol) vorgestellt. Ziel des Projekts ARDOP  ist, ein flexibles ARQ-Verfahren zu entwickeln, welches als offenes Protokoll...[mehr]


10.12.2016

Rückblick 46. Generalversammlung

Die 46. Generalversammlung und Fachtagung fand am 12. November 2016 im Restaurant Rathausgarten in Aarau statt. Die Teilnahme war überaus gross, viele Mitglieder und Gäste fanden sich im grossen Saal ein. Die Generalversammlung...[mehr]


01.12.2016

HB9AK-1: Neuer 10m und 2m E-Mail Gateway auf dem Hörnli ZH

Die Swiss-ARTG hat auf dem Hörnli einen WINLINK E-Mail-Gateway im 10m und im 2m Band eingerichtet. Die Anlage ergänzt den bestehenden E-Mail-Gateway auf dem Landstuhl ideal. Während die Station Landstuhl primär auf ionosphärische...[mehr]


27.11.2016

Neuer KW Transceiver bei HB9AK HF Gateway ersetzt

Am 23. November 2016 wurde auf dem Landstuhl für den HF Gateway HB9AK ein neuer Transceiver in Betrieb genommen. Martin, HB9AUR hat den in die Jahre gekommenen alten, seit 2002 in Betrieb stehenden, Yaesu FT-1000MP durch einen...[mehr]


Wer sind wir?

Unter dem Namen "Swiss Amateur Radio Teleprinter Group" besteht eine Vereinigung, die sich im Amateurfunk mit den neuen und experimentellen digitalen Betriebsarten befasst.

Was bieten wir?

Zweck der SWISS ARTG ist die Förderung aller von den zuständigen Behörden für Radioamateure zugelassenen Text  und Bildübermittlungsarten. Dies wird angestrebt durch:

  • Fördern und Pflegen von neuen und bestehenden digitalen Betriebsarten des Amateurfunks.
  • Pflege der Freundschaft unter den Amateuren des In  und Auslandes.
  • Veranstalten von Zusammenkünften, Vorträgen, Wettbewerben, Versuchen, Kursen usw.
  • Verbreitung von Neuigkeiten (z. B. in Rundsprüchen) und Pflegen einer Homepage.
  • Vertretung der SWISS-ARTG-Mitglieder und Wahrung ihrer Interessen gegenüber Behörden und sonstigen Stellen des In-  und Auslandes.
  • Zusammenarbeit mit anderen Gruppen mit gleichem Zweck sowie mit Amateurvereinigungen des In  und Auslandes.
  • Unterstützen von kleinen Gruppen für Projekte im Zusammenhang mit Digitalen Betriebsarten
  • Bauen, betreiben und unterhalten von Höhenstandorten
  • Halten eines Rufzeichens und Betreiben von Clubstationen.
  • Fördern und Unterstützen von regionalen Sektionen.