SWISS-ARTG (HB9AK)

Die Swiss Amateur Radio Teleprinter Group befasst sich mit den digitalen Betriebsarten des Amateurfunks. Mehr als 300 Mitglieder unterstützen die Entwicklung, die Planung und den Betrieb von Amateurfunkanlagen, welche lizenzierten Funkamateuren zur unentgeltlichen Benutzung bereit stehen.

Aktuell

28.06.2016

17'230 Besucher kommen an die HAM RADIO

Es lief rund auf dem Messegelände in Friedrichshafen: Auf der Ham Radio trafen sich Fans des Amateurfunks aus aller Welt, die Maker Faire Bodensee war Spielfeld für Bastler und Tüftler aus dem Dreiländereck. Insgesamt zog die...[mehr]


21.06.2016

Wir sind am der HAM RADIO - Stand A1-461

Die HAM RADIO in Friedrichshafen steht vor der Tür. Auch dieses Jahr ist die SWISS-ARTG vor Ort, wie immer in der Halle A1. Dieses Jahr sind wir nicht nur mit der USKA zusammen sondern bilden eine „Schweizer Stand“, neu mit der...[mehr]


16.06.2016

Antennen des DMR Relais HB9AK auf dem Hörnli umschaltbar!

Am 19. Mai 2016 wurden auf dem Hörnli am DMR-Relais HB9AK-1 drei neue, umschaltbare Antennen installiert. Alle drei Antennen sind Richtung Norden ausgerichtet, haben aber unterschiedliche Diagramme: Antenne...[mehr]


Wer sind wir?

Unter dem Namen "Swiss Amateur Radio Teleprinter Group" besteht eine Vereinigung, die sich im Amateurfunk mit den neuen und experimentellen digitalen Betriebsarten befasst.

Was bieten wir?

Zweck der SWISS ARTG ist die Förderung aller von den zuständigen Behörden für Radioamateure zugelassenen Text  und Bildübermittlungsarten. Dies wird angestrebt durch:

  • Fördern und Pflegen von neuen und bestehenden digitalen Betriebsarten des Amateurfunks.
  • Pflege der Freundschaft unter den Amateuren des In  und Auslandes.
  • Veranstalten von Zusammenkünften, Vorträgen, Wettbewerben, Versuchen, Kursen usw.
  • Verbreitung von Neuigkeiten (z. B. in Rundsprüchen) und Pflegen einer Homepage.
  • Vertretung der SWISS-ARTG-Mitglieder und Wahrung ihrer Interessen gegenüber Behörden und sonstigen Stellen des In-  und Auslandes.
  • Zusammenarbeit mit anderen Gruppen mit gleichem Zweck sowie mit Amateurvereinigungen des In  und Auslandes.
  • Unterstützen von kleinen Gruppen für Projekte im Zusammenhang mit Digitalen Betriebsarten
  • Bauen, betreiben und unterhalten von Höhenstandorten
  • Halten eines Rufzeichens und Betreiben von Clubstationen.
  • Fördern und Unterstützen von regionalen Sektionen.